Präambel

Die Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt hat seit ihrer Gründung im Jahr 1754 ihren Sitz in Erfurt.

Der im Namen der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt erkennbare Gedanke der Gemeinnützigkeit zielt auf einen selbstlosen Beitrag zum Gemeinwohl und bedeutet öffentlichen Auftrag und hohen Anspruch in einem. Mit den Universitäten, Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes bildet die Erfurter Akademie ein geistiges Zentrum im Sitzland Freistaat Thüringen. durch ihre Sitzungen, ihre Publikationstätigkeit und die längerfristigen akademischen Forschungsvorhaben bereichert sie nicht nur die Thüringer Wissenschaftslandschaft, sondern fördert darüber hinaus den inter- und transdisziplinären Austausch und unterhält Beziehungen zu Persönlichkeiten, Forschungseinrichtungen und Gelehrtenvereinigungen in aller Welt.

Die Akademie sieht die ungehinderte Zusammenarbeit von Wissenschaftlern aller Völker als Grundvoraussetzung ihrer Tätigkeit an.

 

 
 

Webadministration | IT Beratung & Support by KSDV CMS Template Design © by Office and IT